Detailansicht

< Forum Frühe Kindheit 2018
Donnerstag, 26. Juli 18 um 09:10 Uhr; Alter: 1
Kategorie: News

Fachtag Frühe Hilfen fand am 16. Juli 2018 statt

Kooperation zwischen Geburtshilfe und Frühen Hilfen; Modelle, Ergebnisse, Perspektiven ...

Am 16. Juli 2018 fand in der Universitätsfrauenklinik Freiburg die gemeinsame Fachtagung "Kooperation zwischen Geburtshilfe und Frühe Hilfen - Modelle, Ergebnisse, Perspektiven" der Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Ortenaukreis und der Stadt Freiburg mit über 150 Teilnehmenden aus ganz Baden-Württemberg statt.

In der Fachtagung wurde die besondere Rolle der Geburtskliniken für Schwangere und Familien mit Säuglingen betont, die frühzeitige und bedarfsgerechte Zugänge zu den Netzwerken Frühe Hilfen ermöglichen. Passgenaue Angebote fördern einen gelingenden Start in das Familienleben.

Im Sinne frühestmöglicher Unterstützung haben sich daher in den vergangenen Jahren an dieser Schnittstelle von Gesundheitswesen und Kinder- & Jugendhilfe verschiedene Modelle niedrigschwelliger Bedarfserkennungs- und Überleitungssysteme etabliert. Bereits in der Klinik erfolgt eine Ansprache durch geschulte Fachkräfte. Brauchen die Eltern Unterstützung erfolgt die Vermittlung an die örtlich zuständige Fachstelle der Frühen Hilfen. Fragen zur Hebammenversorgung, zur finanziellen Absicherung, zum förderlichen Umgang mit dem Säugling, zum gelingenden Bindungsaufbau und zur Bewältigung möglicher Krisen im Zusammenhang mit der Geburt können dabei bearbeitet werden.

Im Rahmen der Fachtagung haben Fachleute aus Gesundheitswesen und Jugendhilfe die Bedeutung der Zusammenarbeit heraus gearbeitet und Perspektiven für die weitere Kooperation dargestellt.

Inhalte des Fachnachmittags waren:

- Impulsreferat: "Die Situation in den Geburtskliniken und ihre Bedeutung für die
  Weiterentwicklung der Frühen Hilfen" von Herrn Till Hoffmann (Nationales
  Zentrum Frühe Hilfen)

- Vorstellung von drei regionalen Lotsensysteme in Südbaden

- Impulsreferat. "Kooperation von Geburtskliniken und Frühe Hilfen - Potentiale
  und Perspektiven" von Frau Elisabeth Schmutz vom Institut für
  Sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH

- Podiumsdiskussion: Herr Hoffmann, Frau Schmutz, Herr Böttinger, Frau
  Wesselmann, Herr Dr. Madundo., Herr Kleinert, Herr Doherr

Die Fachkräfte erlebten einen interessanten Nachmittag mit spannenden Inputs und die Möglichkeit für einen gemeinsamen fachlichen Austausch.

Die Präsentationen des Fachnachmittags finden Sie nachfolgend hier:

- Flyer Fachtag Frühe Hilfen 16.07.2018
Frühe Hilfen im Ortenaukreis - Geburtskliniken - Südbaden 2018
- Babylotsen
- NZFH Geburtskliniken und Ihre Bedeutung für die Frühen Hilfen
- Kooperation Geburtshilfe und Frühe Hilfen
- Keks-Präsentation


Suche